Wählen Sie Region, Land und Sprache

Der Getriebespezialist Zeitlauf

false

Der im fränkischen Lauf ansässige Getriebehersteller Zeitlauf ist seit Januar 2013 Teil der ebm-papst Gruppe. Das 1957 gegründete Unternehmen verstärkt seitdem den Geschäftsbereich Industrielle Antriebstechnik des Innovationsführers bei Ventilatoren und Motoren.

Die in der Nähe von Nürnberg entwickelten und gefertigten Planetengetriebe, Stirnradgetriebe und Winkelgetriebe für industrielle Anwendungen zeichnen sich seit jeher durch Leistungsstärke, Energieeffizienz, Langlebigkeit und Zuverlässigkeit aus – und ergänzen so ideal die ebm-papst Motoren mit denselben Eigenschaften.

Zusammen bilden Getriebe, Motor und softwaregestützte Steuerungstechnik ein Komplettsystem optimierter Antriebslösungen, das unter anderem Bahn- und Aufzugtüren öffnet, Rollstühle und Transportbänder antreibt oder Schranken hebt.

Die Erfolgsgeschichte des Getriebeherstellers.

1956

Anmeldung der Firma "Zeitschalter- und Apparatebau Eduard Horz" bei der Stadtverwaltung.

false

1957

Die Firma wird in das Handelsregister eingetragen.

false

1958

Der Universalschnur-Kurzzeitschalter wird vorgestellt.

false

1960

Der Firmenname "ZEITLAUF Zeitschalter und Apparatebau" wird ins Handelsregister eingetragen. Kompaktstimradgetriebe werden für die gerätebauende Industrie entwickelt und gefertigt.

false

1961

Die Firma ZEITLAUF beginnt mit der Lehrlingsausbildung.             

false

1963

ZEITLAUF ist zum ersten Mal auf der Hannover Messe vertreten.

false

1967

Die Verzahnerei wird eingerichtet.

false

1970

Die erste Baukasten-Getriebebaureihe mit Zinkdruckgussgehäuse, hoher Teilewiederverwendung und externer Varianz entsteht. Werner Dunker wird geschäftsführender Gesellschafter.

false

1971

Das erste eigene Betriebsgebäude in der Industriestraße, Lauf, wird bezogen.

false

1975

Die Stirnradgetriebe werden hinsichtlich der Laufruhe optimiert - durch hohe Untersetzungen in der ersten Stufe, durch Verwendung von kleinen Eingangszähnezahlen (2 Zähne) und Schrägverzahnung.

false

1983

Die erste CNC-Drehmaschine wird in Betrieb genommen. Das erste Planetengetriebe wird entwickelt und gebaut.

false

1985

Die Focus-Baureihe wird vorgestellt - spielsam und trotzdem laufruhig durch Schrägverzahnung in der ersten Stufe.

false

1988

Das erste Lagerprogramm mit 72-Stunden-Lieferservice wird vorgestellt.

false

1990

Die erste Noiseless-Getriebebaureihe wird für die gerätebauende Industrie präsentiert - als ein- und zweistufiges, schräg verzahntes Planetengetriebe im Kompaktgehäuse.

false

1991

Thomas Horz wird Geschäftsführer.

false

1995

Die Getriebebaureihen Compactline und Flatline werden überarbeitet, mit dem Resultat höherer Laufruhe und Leistungsdichte, längerer Lebensdauer und Baukastenwiederverwendung.

false

2000

Die ZEITLAUF® Getriebewissensdatenbank wird aufgebaut. Daraus sind sämtliche Entwicklungen seit 1967 abrufbar.

false

2002

Die von ZEITLAUF® entwickelte Verzahnungsstoßmaschine S6000 geht in Serienproduktion.

false

2003

Der modulare Planetengetriebebaukasten Performax® wird vorgestellt.

false

2005

Der Performax®-Baukasten wird durch das Performax®HRL erweitert. ZEITLAUF® erhält den Jobstar als Auszeichnung für die Schaffung von Arbeitsplätzen in der Metropolregion Nürnberg.

false

2006

Sämtliche Getriebebaureihen sind auch mit NEMA-Anschluss verfügbar.

false

2007

ZEITLAUF® feiert sein 50-jähriges Firmenjubiläum. Das EtaCrown®-Getriebe wird vorgestellt und der Standardprogramm Baukasten geht online.

false

2008

Mit NoiselessPlus bringt ZEITLAUF® eines der laufruhigsten und leisesten Getriebe auf den Markt. ZEITLAUF® qualifiziert sich für die besten 100 Arbeitgeber im deutschen Mittelstand und wird mit dem TOP JOB ausgezeichnet. ZEITLAUF® wird für seinen innovativen Online-Konfigurator für den Deutschen Internetpreis nominiert.

false

2009

ZEITLAUF® macht sich stark für Chancengleichheit im Beruf und erhält für seine zukunftsweisende Personalpolitik das Prädikat "TOTAL E-QUALITY". Energieeffiziente Antriebstechnik ist mehr denn je ein zentrales Leitmotiv bei ZEITLAUF®. Unter "EQ³ Energy Intelligence " bündeln wir die drei wichtigsten Leistungsmerkmale, die die Basis unserer herausragenden Innovationskraft und Engineeringkompetenz bilden: Energieeffizienz - Laufruhe - Lebensdauer.

false

2010

Das leistungsfähige Planetengetriebe Performax®Plus bildet die technologisch herausragende Erweiterung der Performax®-Baureihe. Es besticht durch extrem hohe Drehmomente und eine besonders robuste Ausführung. Performax®Plus ist bestens für den harten Bedingungen geeignet. Zum zweiten Mal wurden wir mit dem TOP JOB-Gütesiegel ausgezeichnet und gehören zu den besten Arbeitsgebern im Mittelstand. Wir sind Mitbegründer des ZEK, das Firmen und Kommunen bei der wirtschaftlichen Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen beratend zur Seite steht.

false
false
false

2011

Kapazitätserweiterung für eine produktivere und effizientere Zukunft. Umzug der gesamten Montage und Kleinserie in zwei neue, knapp 4.000 qm große Werkshallen nach Röthenbach/Pegnitz. So können wir für unsere Kunden noch marktorientierter und flexibler produzieren. Kernstück hierbei ist das Arbeiten nach Lean Management Prinzipien. Den daraus entstehenden Erfolg haben wir auf das gesamte Unternhemen übertragen und die Lean-Tools für alle Bereiche eingeführt.

false

2012

Ein strategischer Meilenstein - Zeitlauf® goes East. Gründung einer Tochtergesellschaft im Wirtschaftszentrum Kunshan, China. Unser vorrangiges Ziel im Reich der Mitte ist es, den Absatz weiter auszubauen, alternative Lieferantennetzwerke auzubauen und in unseren Zielbranchen zu wachsen. EtaCrown®Plus - die intelligente Kombination aus Kronenradtechnologie und Planetengetriebe kommt auf den Markt.

false